22.03.19

Programm

Mittwoch, 1. April 2020

10.00 bis 12.45 Uhr
Eröffnungsveranstaltung mit Verleihung des DRB-Menschenrechtspreises

14.00 bis 15.20 Uhr          
Einführung „Legal Tech – Schöne neue Welt“
Nicolai Landzettel, Data-Sec GmbH, March
Prof. Dr. Philipp Schade, Prof. Schade GmbH, Bochum
Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, Forschungsstelle LegalTech, Humboldt-Universität zu Berlin

15.30 bis 17.00 Uhr          
Streitpunkt I: Sichere Daten – eine Illusion?
Dennis Kaben, Leiter der Rechtsabteilung Google DACH, Hamburg
Katharina Willkomm, Mitglied des Bundestages, Berlin
Prof. Dr. Philipp Schade, Prof. Schade GmbH, Bochum
Dr. Thomas Dickert, Präsident des Oberlandesgerichts, Nürnberg
Moderation: Dr. Iris Marx, ARD

Streitpunkt II: Alexa, wie lautet mein Urteil?
Barbara Havliza, Niedersächsische Justizministerin, Hannover
Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, Forschungsstelle LegalTech, Humboldt-Universität zu Berlin
Dr. Ralf Köbler, Präsident des Landgerichts, Darmstadt
Walter Groß, Direktor des Amtsgerichts, Fürth
Moderation: Stephan Detjen, Deutschlandradio

Streitpunkt III: Brave New Rechtsstaat
Dr. Christine Fuchsloch, Präsidentin des Landessozialgerichts Schleswig-Holstein, Schleswig
Ralph Alexander Preiss, QNC GmbH, Hannover
Prof. Dr. Harald Welzer, Direktor FUTURZWEI, Stiftung Zukunftsfähigkeit, Berlin
Moderation: Maximilian Steinbeis, Journalist und Schriftsteller

19.30 bis 23.00 Uhr          
Begrüßungsabend im Schießhaus Weimar mit Bundesjustizministerin Christine Lambrecht und DRB- Menschenrechtspreisträger 2017 Nguyen Van Dai

Donnerstag, 2. April 2020

10.00 bis 11.30 Uhr
Politisches Streitgespräch „Wohin steuert Europa?“
Frans Timmermans, Exekutiv-Vizepräsident der Europäischen Kommission im Gespräch mit Dunja Hayali, ZDF

11.45 bis 13.00 Uhr          
Rechtsstaat und Menschenrechte – Blick über die Grenzen
1. Iran
2. Polen
3. Rumänien
4. Türkei

14.00 bis 15.45 Uhr
Workshops aus der Praxis für die Praxis

A: Auswirkungen der Fixierungsentscheidung des BVerfG
Dr. Jörg Grotkopp, Direktor des Amtsgerichts, Bad Segeberg
Peter Fölsch, Vorsitzender Richter am Landgericht, Lübeck

B: Ausbildung und Nachwuchsgewinnung
Dr. Beatrix Schobel, Bayerisches Staatsministerium der Justiz, München
Astrid Grunwald, Bayerisches Staatsministerium der Justiz, München

C: Interkulturelle Kompetenz – Voraussetzung für ein faires Verfahren
Marjam Samadzade, Richterin am Amtsgericht, Ratzeburg

D: Cybercrime – das Darknet und andere Oasen
Andreas Brück, Staatsanwalt, ZAC NRW, Köln

E: Aktuelles aus dem Familienrecht
Prof. Dr. Isabell Götz, Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht, München

F: Designrecht zwischen Verletzungs- und Nichtigkeitsverfahren
Prof. Dr. Franz Hacker, Richter am Bundespatentgericht, München
Erfried Schüttpelz, Richter am Oberlandesgericht, Düsseldorf

G: Das neu geregelte System der Gesundheitsförderung und Prävention
Dr. Elke Roos, Vorsitzende Richterin am Bundessozialgericht, Kassel
Prof. Dr. Stefan Sell, Direktor des Instituts für Sozialpolitik und Arbeitsmarktforschung, Koblenz
Martina Bittenbinder, Richterin am Sozialgericht, Speyer

H: Umgang mit den sozialen Medien in der Öffentlchkeitsarbeit der Justiz
Florian Gliwitzky, Richter am Oberlandesgericht, Pressesprecher des Oberlandesgericht München

16.15 bis 18.00 Uhr
Workshops aus der Praxis für die Praxis

I: Datenschutz und Zivilprozess - zwei verschiedene Welten?
Die Folgen von Tatsachenvortrag im Zivilprozess, der unter Verstoß gegen Datenschutzvorschriften gewonnen wurde am Beispiel der Arbeitsgerichtsbarkeit

Stephanie Rachor, Richterin am Bundesarbeitsgericht, Erfurt
Dr. Stefan Brink, Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg, Stuttgart

J: Kollegiale Beratung/Supervision
Dr. Christiane Claßen, Richterin am Oberlandesgericht, München
Ingrid Johann, Vorsitzende Richterin am Landgericht, Würzburg

K: Aktuelle Fragen des privaten Baurechts
Birgitta Bergmann-Streyl, Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht, Düsseldorf

L: Erfahrungen mit der Vermögensabschöpfung
Alexandra Rothe, Oberstaatsanwältin, München
Sebastian Baumann, Rechtspflegeamtmann, München

M: Digitaler Nachlass
Judith Junk, Notarassessorin, München
Dr. Andreas Salzmann, Notarassessor, München

N: Gesundheitsmanagement und Stressprophylaxe
Dipl.-Psych. Dörthe Dehe, Coaching Training Mediation, München

O: Künstliche Intelligenz
Dieter Kesper, Oberstaatsanwalt, Köln
Isabelle Biallaß, Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen

P: Aktuelles aus dem Strafrecht
Dr. Ralf Peter Anders, Leitender Oberstaatsanwalt, Hamburg

20.00 bis 22.15 Uhr
Richterkabarett im mon ami Weimar „In dubio prosecco!“, 23,00 € pro Person

Freitag, 3. April 2020

10.00 bis 12.00 Uhr          
Schlussveranstaltung
„Back to basics: Zu den Grundlagen demokratischer Rechtsstaatlichkeit heute“

Prof. Dr. Susanne Baer, LL.M., Richterin des Bundesverfassungsgerichts, Karlsruhe

Downloads